Adobe Spark: Scheveningen

Im November letzten Jahres sind meine Freundin und ich relativ spontan für ein Wochenende nach Scheveningen gefahren. Etwas blöd war ein vorangegangenes Missverständnis: ich schickte ihr ein Angebot, das ich mir noch nicht genau angeguckt hatte und sie sagte „können wir machen“, ohne es sich anzugucken. Sie dachte, ich hätte es bereits für gut befunden, ich dachte, sie hätte es sich bereits angeguckt und für gut befunden, also buchte ich. Erst nach der Buchung (und natürlich ohne Möglichkeit gratis zu stornieren) haben wir uns zuhause getroffen (das Angebot war halt zeitlich begrenzt…) und festgestellt, dass keiner genau weiß, wo und warum wir da landen. Letzten Endes haben wir uns dann auch nicht mehr informiert und den Urlaub einfach auf uns zukommen lassen. Angekommen stellten wir fest, dass das Bett viel zu weich und das Badezimmer unfassbar klein war, aber davon haben wir uns die Tage nicht vermiesen lassen. Fazit des (zum Glück Kurz-)Urlaubes: Scheveningen ist ganz nett, muss ich aber nicht noch einmal sehen.

Scheveningen

Kommentar verfassen